Bildungsangebote einfach finden - News

21.05.2015
Lehrerbildung im Überblick
Die Website des Monitors Lehrerbildung bietet ab sofort einen aktualisierten Überblick über das Lehramtsstudium. Landes- und hochschulspezifische Daten wie Studierendenzahlen, verpflichtende Eignungstests oder der Einstellungsbedarf nach Lehramtstyp lassen sich hier recherchieren. Erstmals sind auch Informationen zum Thema Inklusion abrufbar.
Quelle: Centrum für Hochschulentwicklung (CHE)

18.05.2015
Lernmaterialien online teilen und mitgestalten
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will das Potenzial von offenen Bildungsmaterialien für Deutschland nutzen. Sogenannte "Open Educational Resources" (OER) stehen unter einer offenen Lizenz: Nutzer können die Lehr- und Lernmaterialien ohne Urheberrechtsverletzungen mit anderen teilen und weiterentwickeln. Zwei BMBF-Projekte prüfen aktuell die Voraussetzungen für den Aufbau einer digitalen OER-Infrastruktur im Internet sowie Belange der Qualitätssicherung und Qualifizierung von Multiplikatoren.
Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

13.05.2015
CHE Hochschulranking 2015 bewertet naturwissenschaftliche Fächer neu
Das aktuelle Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) bietet eine Neubewertung der Studienbedingungen in den Fächern Informatik, Mathematik, Physik, Pharmazie, Politikwissenschaft, Medizin, Zahnmedizin, Pflegewissenschaft, Geowissenschaften, Geographie sowie Sportwissenschaft. Studieninteressierte können im Ranking nun auch ersehen, wie viele Mitstudierende im Fachbereich einer Hochschule zu erwarten sind.
Quelle: Centrum für Hochschulentwicklung (CHE)

11.05.2015
Auslandsaufenthalte für Azubis - neue Infowebsite
Die Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) hat ein neues Webangebot gestartet: Unter www.machmehrausdeinerausbildung.de finden Azubis und Berufsschüler/-innen Informationen, Tipps und Erfahrungsberichte rund um das Thema Auslandsaufenthalte mit Erasmus+. Dieses Programm der Europäischen Union (EU) unterstützt Mobilitätsprojekte mit Fördermitteln für Fahrtkosten, Aufenthalt und Organisation.
Quelle: Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

07.05.2015
Wirtschaft tut sich mit Bachelor-Absolventen immer schwerer
Viele Bachelor-Absolventen erfüllen die Erwartungen der Unternehmen nicht und sind nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) nicht fit für den Arbeitsmarkt. Der Präsident des DIHK spricht sich dafür aus, die Zahl der Studienplätze zu begrenzen und die Hochwertigkeit der dualen Ausbildung in Deutschland nicht aus den Augen zu verlieren.
Quelle: Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK)

06.05.2015
Beratungsservice für internationale Fachkräfte ist sehr gefragt
Viele Fachkräfte aus dem Ausland nutzen die Hotline "Arbeiten und Leben in Deutschland" des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge und der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit (BA). Seit dem Start im Dezember 2014 gingen dort über 8.000 Anfragen ein, jede zweite davon aus dem Ausland. Die meisten Anfragen betreffen die Anerkennung ausländischer Qualifikationen.
Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

04.05.2015
So viele Hochschulabsolventen ohne Abitur wie noch nie
Die Anzahl der Studierenden ohne Abitur und Fachhochschulreife hat sich seit 2007 nahezu verdreifacht, von rund 15.500 auf 45.900 im Jahr 2013. Aktuelle Berechnungen zeigen ebenfalls eine positive Entwicklung bei den Hochschulabschlüssen. Mit 4.400 Absolventen haben 2013 so viele Studierende ohne Abitur wie noch nie erfolgreich ihr Studium beendet. Dies gibt das CHE Centrum für Hochschulentwicklung bekannt.
Quelle: CHE Centrum für Hochschulentwicklung

30.04.2015
Crowdfunding - Finanzierungsalternative für Gründer
Immer mehr Gründer erwägen, ihre Unternehmensideen mit Hilfe von Crowdfunding zu finanzieren. Während jedoch die Zahl der finanzierten Startups kaum gestiegen ist, haben die einzelnen Finanzierungsvolumina deutlich zugenommen. Das Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn und der Förderkreis Gründungs-Forschung (FGF) haben aktuelle Forschungsergebnisse zum Crowdfunding in Bonn vorgestellt.
Quelle: Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn

27.04.2015
Studien- und Berufswahl: Onlineportale und persönliche Gespräche sind wichtigste Informationsquellen
Bei der Ausbildungs- und Studienplanung nutzen angehende Studienberechtigte vor allem Onlineangebote. Zudem sind Familie und Freunde wichtige Ansprechpartner. Besonders beliebt sind leicht zugängliche Informationsquellen wie Internetportale zur Studien- und Berufsausbildungswahl, Homepages von Hochschulen oder Betrieben sowie Printmedien.
Quelle: Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)

27.04.2015
Lehramtsstudium: Inklusion noch längst nicht selbstverständlich
An deutschen Hochschulen ist die Inklusion in der Lehrerbildung noch kein Standard-Lehrstoff. Lediglich sieben Prozent aller Hochschulen haben das Thema in allen Ausbildungsbereichen verankert, sodass Lehrer umfassend auf ihre Arbeit in einem inklusiven Schulsystem vorbereitet werden. Dies ergab eine aktuelle Untersuchung im Rahmen des Monitors Lehrerbildung, deren Ergebnisse ab sofort online zur Verfügung stehen.
Quelle: Centrum für Hochschulentwicklung (CHE)

 
Version 3.13.0  – OBZ01XI0_PERM01_S08_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.13.0  – OBZ01XI0_PERM01_S08_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit