Veranstaltungstitel

Weiterbildung zum/zur EU-Projektmanager*in

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss Nach bestandenen Prüfungen Doppelzertifikat (Europäische Fundraising Akademie & GPM-Basiszertifikat). Teilnehmer*innen, die die Prüfungen nicht erfolgreich abschließen, erhalten die Teilnahmebescheinigung.
Abschlussbezeichnung EU-Projektmanager*in
Unterrichtsform E-Learning, Blended Learning, Virtuelles Klassenzimmer
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer BE EU-PM I B
Prüfende Stelle GPM und Europäische Fundraising Akademie (EUFRAK)

Veranstaltungsort

EUFRAK-EuroConsults BerlinGmbH Firmensitz & Bildungsstätte Berlin-Prenzlauer Berg
Storkower Str. 158
10407 Prenzlauer Berg Berlin
Berlin
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 030 / 53600981
Telefax: 030 / 53600983
Mobil: 0049 / 1711925226
Internet: http://www.eufrak-euroconsults.eu
E-Mail: info@eufrak-euroconsults.eu

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 2.700,00 EUR
Kosten-Bemerkungen:

Es entstehen Ihnen keine weiteren direkt mit dem Kurs verbundenen Kosten (Prüfungsgebühren, Kursmaterial, etc.).

Für geförderte Teilnehmer: die Agentur für Arbeit/das Jobcenter kann ggf. die Reise- und Übernachtungskosten teilweise oder vollständig übernehmen. Sprechen Sie Ihre Beratung darauf an.

Während der Präsenzphasen stehen Ihnen Getränke und Snacks zur Verfügung.

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Die Weiterbildung ist AZAV zertifiziert im Rahmen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV). Auch eine Förderung durch das Programm WeGebAU ist bis zu 75% möglich.

Dauer und Termine

individueller Einstieg Nein
Anmeldeschluss 10.05.2021
Unterrichtszeiten

Die Lernzeiten während der Präsenzphasen sind in der Regel wie folgt geregelt, können aber entsprechend der Module und/oder Gruppendynamik leicht variieren.
.
Täglicher Beginn:
Montag um 10:00 Uhr
Dienstag-Freitag um 09:00 Uhr
.
Tägliches Ende:
Montag um 17:15 Uhr
Dienstag-Donnerstag um 16:45 Uhr
Freitag um 14.30 Uhr
.
Jede Präsenzphase besteht aus 40 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten. Die Lernzeiten sind damit wie
folgt täglich (Ausnahme Montag):
Unterrichtseinheit 1 & 2: 09:00 - 10:30 Uhr
Unterrichtseinheit 3 & 4: 10:45 - 12:15 Uhr
Unterrichtseinheit 5 & 6: 13:00 - 14:30 Uhr
Unterrichtseinheit 7 & 8: 14:45 - 16:45 Uhr (dies entfällt am Freitag)
.
Die Unterrichtseinheit 7 & 8 dient dabei der Reflexion der Tagesthematik durch die Teilnehmer*innen und ggf. der Beantwortung von Testfragen oder auch der Umsetzung kleiner Praxisübungen.
.
Die täglichen Pausenzeiten sind:
Kaffeepause: 10:30 - 10:45 Uhr (15 Min.) / Mittagspause: 12:30- 13.15 Uhr (45 Min.) / Kaffeepause: 14:30 - 14:45 Uhr (15 Min.)
Kleinere Anpassungen sind möglich, sofern dies im Sinne einer besseren Umsetzung Ihrer Weiterbildung für Sie sinnvoll ist.
.
Einzuhaltende Lernkernzeiten während der eLearningphasen sind Mo.-Fr. von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr. Darüber hinaus finden während der eLearningphasen Webinare statt. Die Dauer der Webinare beträgt etwa 1,5 Stunden.

Bemerkungen

Die nächsten Termine sind:

BE II-B EU-PM: 10.05.-13.06.2021
BE III-B EU-PM: 12.07.-10.09.2021
BE IV-B EU-PM: 30.08.-29.10.2021
BE V-B EU-PM: 11.10.-10.12.2021
BE VI-B EU-PM: 29.11.21.-28.01.2022
PM VII-B EU-PM: 17.01.-21.03.2022

Bildungsanbieter

EUFRAK-EuroConsults Berlin GmbH
Storkower Str. 158
10407 Prenzlauer Berg Berlin
Berlin
Telefon: 030 / 53600981
Telefax: 030 / 53600983
Mobil: 0171 / 1925226
Internet: https://www.eufrak-euroconsults.eu/
E-Mail: info@eufrak-euroconsults.eu
Trägernummer:  B 416053

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

DeuZert
Deutsche Zertifizierung in
Bildung und Wirtschaft GmbH
Hochschulring 2
15745 Wildau

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 6 bis
Kommentar:

Die Qualifizierung findet in Form des Blended-Learningverfahrens statt (Wechsel von Präsenz- und eLearning). Während der eLearningphasen werden die Teilnehmer*innen von einem/r Tutor*in betreut. Die Anmeldung ist bis einschließlich am Tag des Kursbeginns möglich (Selbstzahler*innen).Unsere Alumni können sich über unsere myAlumni-Plattform vernetzen und sich in themenspezifischen Gruppen austauschen. Darüber hinaus werden die aktuellen und relevanten Stellenangebote auf dieser Plattform regelmäßig veröffentlicht.
.
Unsere Alumni können auch unsere Räumlichkeiten sowie Equipment für ihr Projektvorhaben gerne kostenlos benutzen.

Veranstaltungsablauf: 17.05.2021 - 21.05.2021     Blockunterricht
  05.07.2021 - 09.07.2021     Blockunterricht
  13.07.2021 - 13.07.2021     Prüfung

Zugang

Zugang:

- Interesse an EU-Fördermittelthemen und Tools zum Projektmanagement
- Freude an der Arbeit im internationalen Kontext
- Motivation Neues zu erlernen
- Hochschulabschluss oder Berufsabschluss mit relevanter Berufserfahrung
- Englisch-Grundkenntnisse
- Teamfähigkeit
- Spaß an interkultureller Zusammenarbeit

Zwingend: Kenntnisse über EU-Fördermittelprogramme.

Zielgruppe: Mitarbeiter*innen von Vereinen, Stiftungen, Verbänden und Organisationen aus verschiedenen thematischen Bereichen, wie z.B. der Zivilgesellschaft, der Jugendarbeit, der Kultur, Soziales, dem Sport, der Wirtschafts-, Forschungs- und Technologieförderung, der Asyl- und Migrationspolitik, oder der internationalen Zusammenarbeit. Weiterhin Kommunen und deren Behörden sowie Wirtschaftsunternehmen mit hohem Interesse an den Bereichen Forschung und Innovation sowie Arbeitssuchende und Absolvent*innen die in diesem Arbeitsumfeld tätig sein möchten.

Inhalte

Während der Einschränkungen durch die Corona Pandemie, finden unsere Veranstaltungen online statt. Sobald das wieder möglich ist, werden wir die Präsenzphasen wieder in unserer Akademie am Standort in Berlin, Storkower Str. 158, 10407 Berlin durchführen.

Unsere Kurse & Anmeldungen finden wie geplant statt.

Die Weiterbildung zum/r EU-Projektmanager*in richtet sich Personen, die bereits Vorkenntnisse und Erfahrungen mit EU-Fördermitteln und deren Akquise besitzen. Aufgrund der aktuellen Lage mit Covid-19, wird die Präsenz derzeit komplett online umgesetzt.
Diese Weiterbildung ermöglicht Ihnen den Erwerb von zwei Zertifikaten, eines von der Europäischen Fundraising Akademie (EUFRAK) und eines von der Gesellschaft für Projektmanagement (GPM). So bildet die EUFRAK den EU-Rahmen ab und die GPM wird im Zuge eines dreitägigen Kompaktkurs das Basislevel-Wissen vermitteln. Hierbei wird sich an den international anerkannten Projektmanagement-Standards der IPMA (Internal Project Management Association) orientiert.
.
Insgesamt werden Sie damit folgende Kompetenzen bei uns erwerben:
.
• Sie lernen, wie ein Projekt erfolgreich entwickelt werden kann - sowohl theoretisch als auch praktisch.
• Sie lernen, wie Sie einen EU-Förderantrag bewilligungsreif formulieren müssen.
• Sie lernen, wie Sie ein Budget glaubwürdig und anhand der Regularien erstellen können.
• Sie lernen, wie Sie die Spezifika von klassischen Projekten und EU-geförderten Projekt erkennen und an entsprechender Stelle erfolgreich umsetzen können.
• Sie lernen, auf welche Vorschriften und Verordnungen Sie beim Berichtwesen und der Abrechnung achten sollten.
• Sie lernen, warum die EU so viel Wert auf die Öffentlichkeitsarbeit und Verbreitung europäisch geförderter Projekte legt und wie Sie diesem Anspruch gerecht werden können.
.
Unser integrales Konzept:
.
• Variation aus Präsenz- und eLearning-Unterricht.
• Variation zwischen theoretischem Lernen und praktischer Anwendung.
• Persönliche Unterstützung durch die tägliche Betreuung durch unsere Tutor*innen.
• Interaktion mit wöchentlich stattfindenden Webinaren.
• Nachbetreuung und Support durch unser Team und das Alumni-Portal.
• Praxiserfahrung durch die Adaption der theoretisch erlernten Inhalte in eine Transferarbeit unter stetiger Begleitung eines Coaches.

Die Weiterbildung ist für Sie geeignet, wenn Sie einen oder mehrere nachfolgenden Punkte mit ja beantworten können:
.
• Sie sind bereits erfahren im Bezug auf das Themenfeld EU-Fördermittel und möchten Ihr bestehendes Wissen mit Projektmanagement-Kenntnissen im EU-Kontext erweitern.
• Sie möchten in einer netten, kollegialen und interkulturellen Atmosphäre neue Kenntnisse lernen und ausprobieren.
• Sie möchten ihr Profil um zwei Zertifikate erweitern und sich einen Wettbewerbsvorteil sichern.
.
Am Ende werden Sie folgende Fähigkeiten erlangen:
.
• Sie können EU-Projekte zielgerichtet entwickeln und umsetzen.
• Sie können die Phase der Antragstellung planen.
• Sie können sich in bereits existierenden Projekten einstellen lassen.
• Sie sind in der Lage das Alumni-Netzwerk der EUFRAK für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu nutzen - sei es auf selbstständiger oder institutioneller Basis.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 15.03.2021 Veranstaltungs-ID: 96917363 Bildungsanbieter-ID: 150402
Version 3.33.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit